· 

Spielecafe "aufatmen" in Berlin Lichtenberg

Wer kennt die Situation nicht: 2 Freundinnen melden sich auf einen spontanen Besuch mit den Kindern nach der Kita an. Ich habe gestern das Wohnzimmer von Spielsachen befreit, durchgewischt, den Boden geölt und neu dekoriert. Pünktlich dazu – passt natürlich das Treffen mit meinen Freundinnen, nach deren Besuch bzw. eher dem der dazugehörigen Kinder – unser Wohnzimmer immer einem Bombenanschlag gleicht. Absagen ist keine Option, denn es gibt viel zu erzählen und wir haben uns lange nicht gesehen. Berlin, wäre nicht Berlin, wenn es in der Stadt nicht auch dafür Lösungen gäbe.

Das Spielecafe „aufatmen“ in Berlin Lichtenberg, unweit von Friedrichshain.

Ein Cafe für Kinder

Dabei handelt es sich um ein Cafe, in dem es einen großen Spielebereich für Kinder gibt. Das Cafe gibt es nun seit fast 2 Jahren. Erreichbar auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, sehr günstig nahe der U Bahn Magdalenenstraße oder der S Bahn Lichtenberg Bahnhof, gelegen. In das Cafe gelangt man mit dem Kinderwagen mittels einer Rampe. Im Spielecafe selbst, ist ausreichend Platz um den Kinderwagen trocken und sicher abzustellen. Eine geräumige Garderobe findet sich ebenso im Eingangsbereich. Einige Second Hand Kleidung und Spielsachen, kann man im Laden ebenso erwerben. Die Ausstellungsfläche des Second Hand Bereiches ist schön gestaltet und es finden sich allerhand gut erhaltene Kleidung und Spielsachen. Die Mamas und Papas haben die Wahl zwischen kleinen Tischen und Stühlen oder Sesseln, um einen Kaffee, ein Kaltgetränk oder ein leckeres, selbstgebackenes Stück Kuchen zu essen. Den Bestellvorgang macht man an der Theke. Frische Waffeln und Quetschies runden das Sortiment ab. Die Preise sind sehr moderat und man kann unbeschwert die Zeit genießen. Die Atmosphäre und die Dekoration laden zum verweilen ein. Im Hintergrund läuft dezente Musik, sodass man wirklich sehr gut abschalten kann.

Der Spielebereich im Kindercafe

Und nun zum allerwichtigsten Teil – dem Spielebereich. Der Spielebereich ist mit Teppich ausgelegt und knapp 25 m2 groß. Räumlich abgetrennt durch 2 Regale. Auf dieser Spielewiese findet man alles was das Kinderherz begehrt. Von einer Küche, Puzzles, Puppen, Instrumente, über Stofftiere bis hin zu Bällen, Lego und diversen Gesellschaftsspielen. Ebenso hat es eine Werkbank für die Entdecker unter den Kindern. Es finden sich eine Kleiderstange mit Kostümen für die Prinzessinnen und Clowns, dort. An den Wänden sind selbstgemachte Musikinstrumente und Geschicklichkeitsspiele. Es gleicht einem großen Indoor Spielplatz. Alles ist wirklich sehr liebevoll und detailgetreu gestaltet. Wir nehmen immer, zusammen mit den Kindern, auf dem Spielteppich platz, so haben wir die Kleinen besser im Auge. Mittendrin statt nur dabei, ein richtiges Kindercafe.

Öffnungszeiten und weitere Angebote

Zusätzlich gibt es ein reichhaltiges Angebot an Workshops. Kreativer Kindertanz, Eltern-Kind Tanz, Babys in Bewegung und Basteln für Kinder ab 4 Jahren sowie eine Krabbelgruppe jeden Mittwoch von 10 – 12 Uhr. Ebenso können sich Mütter und Väter beim wöchentlichen Elternfrühstück Montagvormittag, austauschen. Grundsätzlich hat das Spielecafe Montag bis Freitag von 14 Uhr bis 18 Uhr auf. Das schöne ist und für uns auch eines der absoluten Pluspunkte, auch bei Regenwetter hat man immer eine gute Auswahl an Spielsachen und die Kinder treffen dort regelmäßig neue und alte Spielkameraden. Und die Eltern können sich natürlich dabei super unterhalten und austauschen. Es ist alles kinderfreundlich eingerichtet, sodass „fast“ nichts passieren kann.

Wem gehört das Cafe?

Das Cafe ist Teil eines eingetragenen Vereins, dem „ora Kinderhilfe international e.V.“ Dieser Verein ist anerkannt als freier Träger der Jugendhilfe. Steffi ist die Leiterin des Cafes und kümmert sich um alle organisatorischen Themen und arbeitet ebenso mit im Cafe. Den Rest der Tagesdienste erledigen ehrenamtliche Helferinnen. Die Einnahmen aus dem Verkauf der Kleidung kommen einem Waisenhaus in Afrika zugute. Alle Kosten werden extrem gering gehalten, um die finanziellen Förderungen und Spenden auch für die wichtigen Dinge zu verwenden – den Hilfsprojekten.

Für die Eltern

Ein weiteres Highlight ist ein integriertes bzw. angeschlossenes Kosmetikstudio. In einem Nebenraum haben die Mamas und Papas die Möglichkeit, sich eine Behandlung Ihrer Wahl zu sichern und sich verwöhnen zu lassen. Die Kosmetikerin hat dabei sehr gute Öffnungszeiten und geht auch flexibel auf Terminwünsche ein. Die Angebotspalette reicht dabei von den regulären Kosmetikbehandlungen, über Pediküre und Maniküre. Hier wird jedermann fündig. Das Ganze gibt es zu wirklich fairen Preisen. Schaut hier gerne mal in den Flyer, der im Cafe „aufatmen“ausliegt.

Fazit:

Für uns ist das Spielecafe immer öfter eine Alternative um Freunde in Berlin, zusammen mit ihren Kindern, zu treffen. Nicht nur weil die Wohnung bzw. das Haus so unverschont bleibt, einfach auch, weil die Kinder eine Abwechslung an Spielsachen haben und vor allem miteinander spielen und lernen können.

 

Irgendwie gleicht es schon einer genialen Idee, ein Spielecafe als Treffpunkt für Eltern und Kinder zu errichten. Das Ganze dann abgerundet mit einem angeschlossenen Kosmetiksalon und der Option von Kinderkursen, ist wirklich eine phänomenale Idee.

 

Am Besten ihr überzeugt euch selbst vor Ort oder unter: https://www.aufatmen-lichtenberg.de/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0